rain-785245_1280

Wer müde aussieht, wird schlechter beurteilt

Schlafmangel ist schlecht für den Körper und den Geist – und er wirkt sich auch negativ darauf aus, wie andere uns wahrnehmen.

In Studien der Universität Stockholm legte man den Teilnehmern Fotos von Menschen mit unterschiedlich weit geöffneten Augen vor. Diese sollten sie nach Attraktivität, Gesundheit, Zuverlässigkeit Führungsqualitäten und Vermittelbarkeit im Job sowie Vertrauenwürdigeit beurteilen.

Sahen die abgebildeten Personen müde aus, erzielten sie schlechtere Werte als andere, die ausgeruht und frisch wirkten.

Nun – in der jetzigen Geschäftswelt ist es enorm wichtig – welche Ausstrahlung man besitzt. Es wirkt auch karrierefördernd sich um sein Aussehen zu kümmern. Den Lebensstil entsprechend anzupassen, Ausgleich zu finden und sich passend zu pflegen und zu kleiden.

Egal ob Frau oder Mann – dies gilt für uns alle!

Auch wenn einige Sommer bereits gelebt wurden – die Lösung ist bereits da. Wäre das nicht toll, wenn man wieder “5, 10 oder 15 Jahre” jünger aussehen könnte? Ja, das funktioniert – auch von Hause aus – von jedermann selbst anzuwenden.

z.B.

Brigitte-vorher-nachher-1-Behandlung-101 Ipad-Sicherung-22.09.14-069

(“vorher” und nach 2 Wochen “nachher”)

Sie fragen sich jetzt sicher was dahinter steckt?

Zwar hat die Wissenschaft das menschliche Genom erforscht, jedoch nur mit der bahnbrechenden Wissenschaft konnte es auch angemessen interpretiert werden. In einer Entdeckung wurden kürzlich  mit Aging- und Genetikexperten wichtige Gengruppen indentifiziert, die auch als Jugend-Gencluster bezeichnet werden.

Die Ergebnisse von klinischen Studien, Genom-Analysen und fundierten Forschungen haben dazu geführt, dass es Wissenschaftler gelungen ist, bestimmte Gene ausfindig zu machen. Diese haben  Eigenschaften gemein, die der Jugendlichkeit zugeschrieben werden. Die Expression dieser Gene ist verantwortlich für die Zeichen unserer Hautalterung.

Nachdem diese wichtigen Gengruppen erkannt wurden, wurde erforscht, wie deren Aktivität ein jugendliches Hautprofil erzeugen kann. Die Reaktivierung dieses Profils ist ein subtiler Balanceakt; man kann sie leider nicht alle einfach ein- oder ausschalten. Die Aktivität einiger Hautmarker müsste heruntergefahren , die anderer hingegen angeregt werden. Die innovative Wissenschaft  schafft neue Möglichkeiten für eine jünger aussehende Haut.

Klingt alles sehr medizinisch und umständlich? Nein – einfach erklärt:

  • verwenden Sie unbedingt mineralölfreie Kosmetik
  • wollen Sie Ihre “Alterungsuhr” optisch zurück drehen, dann nutzen Sie das galvanische Gerät im handtaschenformat                              (2 x wöchentlich Zuhause)

german-08 german-14 Produktansicht

Gerne stehe ich Ihnen beratend zur Seite. Ferner sind auch weitere Punkte wichtig:

  • ernähren Sie sich bunt und ausgewogen
  • bewegen Sie sich entsprechend häufig / Sportart mit Freude wählen
  • trinken Sie mindestens 2-3 Liter Wasser, Tee – wenig Alkohol
  • lachen Sie täglich mehrfach herzlich
  • treffen Sie sich regelmäßig mit Freunden
  • finden Sie ein Hobby, das Sie mit Herz ausüben
  • leben Sie in einer harmonischen Beziehung / Umgebung
  • finden Sie täglich innerlich zu Ruhe (mindestens 15 Minuten)

FAZIT: Ausreichend Schlaf, der richtige Lebenswandel und eine wirkungsvolle Kosmetik-/Behandlung kann Karriere und Beziehung fördern.

Ihre

Bettina Angerer

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *